Inhalt

  • Wann "beginnt" der Mensch?
  • Vor- und Nachteile der Pränataldiagnostik
  • Lebensertes Leben mit Behinderung!?
  • "Guter Hoffnung" sein

Alle werdenden Eltern sind mit den Angeboten von vorgeburtlichen Untersuchungen konfrontiert. Aber was kann Pränataldiagnostik und wo sind ihre Grenzen?
Was bedeutet ein „auffälliger" Befund für die werdenden Eltern? Wer bestimmt darüber, welches Leben wert oder unwert ist?

Ort 
an Ihrer Schule oder bei uns im Haus

Termin
nach Vereinbarung mit der Bitte um rechtzeitige Anmeldung

Kosten
Die Kosten für Fahrten außerhalb von Innsbruck werden der Schule in Höhe des amtlichen Kilometergeldes verrechnet. Die Kosten für die Referentin trägt aktion leben tirol, wir freuen uns aber über eine freiwillige Spende.

Bei 3 Unterrichtseinheiten verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von € 2,50 pro SchülerIn.

Schwangerschaft - aktion leben tirol


 

Der Workshop soll anregen, sich früh genug mit Pränataldiagnostik auseinanderzusetzen. Damit kann man eine eigenständige Position entwickeln und die Balance zwischen medizinisch-technischen Möglichkeiten und der „natürlichen Kompetenz" der schwangeren Frau finden.

Nur wer informiert ist, kann richtige Entscheidungen treffen!

Claudia Stefflbauer, aktion leben tirol

Claudia Stefflbauer
Beratung, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Adressverwaltung
+43 512 2230 4092
stefflbauer@aktionleben-tirol.org

Monika Breitsching
Beratung, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Buchhaltung, EDV
+43 512 2230 4091
info@aktionleben-tirol.org

Volltextsuche

Schwanger?
Wir sind für Sie da!

Beratung nach Vereinbarung
Telefon: +43 512 2230-4090
E-Mail: info@aktionleben-tirol.org

mehr dazu

aktion leben tirol

Riedgasse 9
A-6020 Innsbruck, Tirol
Telefon: +43 512 2230-4090
Mo, Di, Mi, Fr: 8 - 12 Uhr
Do: 8 - 12 und 14 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung

email

Spendenkonto

IBAN:
AT52 3600 0000 0060 4991
BIC: RZTIAT22

powered by webEdition CMS